Spiel2Die Spielgemeinschaft Herren 40 des TC Rothaurach/SV Kammerstein konnte auch das 2. Heimspiel knapp 5:4 gewinnen. Wiederum tat man sich zu Beginn der Partie sehr schwer und verlor prompt 2 Einzel. 

Lediglich Roland Rachinger behielt die Übersicht und holte sich gegen seinen stark aufspielenden Gegner die verdienten Punkte.

Heftige Regenfälle überschatteten die ersten Begnungen und sorgten für imense Verzögerungen. Dank des 14 stündigen Arbeitseinsatz unseres Abteilungsleiters Bernd Mark konnten die Spiele fortgesetzt werden. Bei Sonnenschein setzten sich dann Klaus Hörndler und Elmar Straubinger souverän durch und glichen zum 3:3 aus.

Jetzt mussten die Doppel entscheiden. Mannschaftsführer Dieter Jäger hatte dabei ein glückliches Händchen und stellte überraschend Roland Rachinger und Elmar Straubinger ins erste Doppel. Diese bewiesen das in sie gesetzte Vertrauen und deklasierten ihre Gegener in beeindruckender Art und Weise. Im zweiten Doppel schien es ähnlich gut zu laufen. Man gewann den 1. Satz glatt. Die einsetzende Dunkelheit behinderte allerdings Klaus Hörndler und Helmut Buchinger so sehr, daß das Spiel beim Stand von 3:3 abgebrochen werden musste. Die Partie musste am Sonntag fortgesetzt werden und man verlor dann auch prompt den 2. Satz im Tiebreak. Im Match-Tiebreak fanden die Beiden allerdings zu ihre gewohnten Stärke zurück und gewannen diesen überzeugend.

Das nächste Spiel wird wohl richtungsweisend sein. Man spielt am Sonntag, den 21.05.2017 gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen TC Großschwarzenlohe.

Ergebnisse SV Kammerstein : TC Noris WB Nürnberg

 

 

 

   
© ALLROUNDER