Auch das 3. Spiel konnte die neugegründete Spielgemeinschaft SV Kammerstein/ SC Rothaurach erfolgreich gestalten. In einem denkbar knappen Match mit 6 Match-Tiebreaks konnte man am Ende einen ein wenig glücklichen aber nicht unverdienten 5:4 Sieg bejubeln.

 

Während sich Klaus Hörndler wie gewohnt souverän gegen seinen Gegner durch setzte, mussten unsere bisherigen Punktelieferanten Roland Rachinger und Elmar Straubinger um ihre Siege zittern. Beide gewannen ihre Spiele knapp im Match-Tiebreak. Die 3 restlichen Spiele verlor man allerdings ebenso unglücklich wie man die anderen gewann. Somit stand es nach den Einzel 3:3. Und ein weiteres mal mussten die Doppel die Entscheidung bringen.

Diesmal konnte Spielleiter Dieter Jäger wieder auf das eingespielte 1. Doppel Hörndler/Weber zurückgreifen. Helmut Buchinger vertrat im 2. Doppel Elmar Straubinger und spielte zusammen mit Roland Rachinger eine souveräne Partie. Kurz vor Ende des zweiten Satzes zog sich Helmut allerdings ein Verletzung zu, die das 2. Doppel fast zur Aufgabe zwangen. Mit letztem Einsatz konnte man das Spiel gewinnen.

Im 1. Doppel gab es dann ungewohnte Anlaufschwierigkeiten. Man tat sich im ersten Satz unerwartet schwer und verlor diesen auch prompt mit 3:6. Im 2. Satz lief es dann besser und man gewann diesen mit dem gleichen Ergebnis. Erneut musste der Match-Tiebreak entscheiden. In spannenden Ballwechsel behielt man glücklich die Oberhand und gewann unter großem Jubel den Match-Tiebreak, das Spiel und somit das ganze Match.

Durch den Sieg haben die Herren 40 ihren 2. Platz in der Tabelle gefestigt und treffen nach einer längeren Pause am 01.07.2017 auf den punktgleichen Spitzenreiter Diepersdorf.

Ergebnisse SC Großschwarzenlohe II : SV Kammerstein

Tabelle/ Weitere Spieltage

   
© ALLROUNDER